Handchirurgie

Die Handchirurgie zählt aufgrund ihrer diagnostischen sowie therapeutischen Herausforderung zu den komplexesten Gebieten der Chirurgie.

Spätestens ab einer Beeinträchtigung wird klar, wie sehr wir im täglichen Leben von der einwandfreien Funktionalität unserer Hände abhängig sind. Da sich im Handbereich Nerven, Gefäße, Sehnen und Knochen auf engstem Raum befinden und nur deren reibungsloses Zusammenspiel eine schmerzfreie (Fein) Motorik garantiert, besteht eine umfassende Therapie nicht nur aus dem tatsächlichen Eingriff/der OP, sondern Physio-, Ergo- und Schienentherapie nehmen in Folge einen ebenso wesentlichen Stellenwert bei Genesung und Heilung ein.

© , Dr. med. univ. Veith Moser - Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie, Nervenchirurgie und Handchirurgie